Autorenportrait

 

Autor
Herbert Kummetz, Jahrgang 1945, wohnt im Auenland von Schleswig-Holstein, zwanzig Autominuten entfernt von Hamburg. Er lebt im Ruhestand, hinter ihm liegen drei Berufswege. Die längste Zeit war er evangelischer Pastor. Davor Chemiekaufmann sowie Journalist. Er erinnert sich an seinen allerersten Text, gedruckt auf der Kinderseite einer niedersächsischen Zeitung, „irgendwas mit Sonne und Blumen“ könnte es gewesen sein, da war er neun Jahre alt. Über ein Jahrzehnt lang veröffentlicht er später in einer Lokalzeitung. Als er in einem MARE-Wettbewerb „Geschichten über das Meer“ einen Preis erhält, weckt das Lust auf mehr. Es entstehen Texte einer unromantischer Heimatdichtung, die Küste ist niemals weit und ein leises Lächeln liegt nicht fern. Er ist Mitglied im Verband der Schriftsteller in Schleswig-Holstein und findet in der Autorengruppe CoLibri Anregung und Kritik.

Email-Kontakt: hertz@deichgraph.net